Männergesangverein Vogelbach-Malsburg e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

2019

Presse



Ein stimmgewaltiger, schier unermüdlicher Chor


Mehr als 80 Einsätze für den Männergesangverein Vogelbach 2018.

MALSBURG-MARZELL (kn). Wo er auftritt, stößt der Männergesangverein Vogelbach mit seinem seit drei Jahrzehnten engagierten Dirigenten Günther Enßle auf "offene Ohren". Dies machten die Berichte bei der Hauptversammlung des Vereins am Samstagabend im Gasthaus "Kranz" deutlich. Die Sängerschar freut sich über vier Neueintritte bei den Aktiven in den letzten Monaten.Traditionell eröffnete der Chor die Versammlung mit Liedvorträgen, auch zum Gedenken an die verstorbenen Mitglieder, so den langjährigen Aktiven Fritz Weltin. 2018 absolvierte der Chor 45 Gesamtproben und 13 Stimmproben. Mehr als 80 "Einsätze" hätten große Anforderungen an die Einsatzbereitschaft der Aktiven gestellt, machten der Vorsitzende Stefan Wetzel und Schriftführer Markus Kern sowie Dirigent Günther Enßle in ihren Berichten deutlich. Sie nannten das Maikonzert und ein Konzert in der Vogelbacher Kirche als musikalische Höhepunkte. Hinzu kamen die Mitwirkung bei Gottesdiensten, zahlreiche Ständchen, ein Platzkonzert sowie Auftritte bei Anlässen innerhalb und außerhalb der Gemeinde. "Der ganze Chor hat mit angepackt, wenn es erforderlich war," lobte der Vorsitzende.Ein geselliger und kultureller Höhepunkt war der Chorausflug an den Bodensee, legte Markus Kern in seinem mit zahlreichen Pointen gewürzten Bericht dar.










Bild: Wahlleiter Bürgermeister Mario Singer und Dirigent Enßle freuten sich über den reibungslosen Verlauf der Wahlen bei der Hauptversammlung des Männergesangvereins Vogelbach-Malsburg:
v.l. Aktivbeisitzer Thomas Frick, Vorsitzender Stefan Wetzel, Rechner Walter Osswald, Dirigent Günther Enßle, Kassenprüfer Werner Roßkopf und Bürgermeister Dr. Mario Singer.


Dem Maikonzert war ein Probenwochenende im Wiesental vorausgegangen. Neu gepflanzt wurde eine "Sängerlinde" auf dem Vogelbacher Lindenbückle.Auf stabile Finanzen und ansehnliche Rücklagen konnte trotz hoher Ausgaben Kassierer Walter Osswald verweisen, dem die Prüfer Bernhard Krüger und Günter König viel Lob zollten. Ein besonderer Dank galt den zahlreichen Spendern und besonders dem großen Förderer Hans Wechlin (Sitzenkirch). Dirigent Günther Enßle lobte seine Sänger und unterstrich die "wichtige soziale Komponente des Chor- und Vereinslebens." Die Sänger sollten Freude und Kraft aus den wöchentlichen Proben mitnehmen, so Enßle. Für die Mitgestaltung von Gottesdiensten dankte Pfarrerin Susanne Roßkopf. Wenn der Chor mitwirke, seien die Kirchenbänke gut gefüllt. Bürgermeister Mario Singer fungierte als Wahlleiter und lobte den "stimmgewaltigen" Chor, der das Gemeindeleben wesentlich präge, für seine "vorbildliche Arbeit".
Wahlen: Der erste Vorsitzende Stefan Wetzel, Rechner Walter Osswald sowie Aktivbeisitzer Thomas Frick wurden wiedergewählt, neuer Kassenprüfer ist Werner Roßkopf.
Ehrungen: 13 der aktiven Sänger wurden für guten Probenbesuch mit einem Sängerglas ausgezeichnet, an der Spitze Dirigent Günther Enßle.
Mitglieder: 185 (davon 20 Aktive).
Termine: Singen im Wirtshaus: 23. Januar (Kranz), 19. Februar (Krone) und 12. April (Gmeistube); Frühjahrskonzert: 25 Mai in der Stockberghalle, 6. Juli: Platzkonzert bei Rudi Asal in Vogelbach.
Kontakt: Stefan Wetzel, Tel.07626/971257, Website: http://www.mgv-vogelbach-malsburg.de


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü